Theresia Schamberger

HIER WOHNTE
THERESIA
SCHAMBERGER
GEB. EICHINGER
JG. 1872
DEPORTIERT 21.5.1941
SCHLOSS HARTHEIM
ERMORDET 1941
Foto: Gert Kerschbaumer
Foto: Gert Kerschbaumer

Salzburger Schützenstraße 17

Beer, Rudolf Schamberger, Theresia

Theresia (Therese) SCHAMBERGER, geborene Eichinger, am 27. Mai 1872 in Aurolzmünster bei Ried im Innviertel geboren und katholisch getauft, war mit dem Schuhmachermeister Josef Schamberger verheiratet und hatte einen Sohn, der Beamter der Gendarmerie war. Die nach österreichischem Recht in der Gemeinde Gnigl heimatberechtigte Familie wohnte in Itzling (seit 1935 ein Ortsteil von Salzburg), im Haus Erzherzog-Eugen-Straße 61 (jetzt Salzburger Schützenstraße 17).1

Frau SCHAMBERGER wurde am 14. November 1939, demnach unter dem NS-Regime, in der Landesheilanstalt Salzburg aufgenommen. Sie zählte zu den 85 Pfleglingen, die am 21. Mai 1941 nach Hartheim deportiert und ermordet wurden. Der Tod der 68-jährigen Frau ist wie bei allen Opfern der nationalsozialistischen Geheimaktion »T4«2 in der Polizeimeldekartei der Stadt Salzburg nicht vermerkt. Ihr Ehemann starb im Jahr darauf. Ihr verheirateter Sohn Alfred überstand die Terrorjahre und starb 1950 in Salzburg.

1 Im selben Haus wohnte der Schuhmacher Rudolf BEER, der unter dem NS-Regime aus politischen Gründen verfolgt und 1940 im KZ Mauthausen ermordet wurde. Im selben Haus wohnte auch eine junge Jüdin, die unter dem NS-Regime zum katholischen Glauben konvertierte, dank des Schutzes ihrer Freunde die Terrorjahre überleben konnte, nach der Befreiung in die USA emigrierte und 2009 in Los Angeles starb.

2 »T4«: benannt nach der »Euthanasie«-Zentrale in Berlin, Tiergartenstraße 4

Quellen

Autor:Gert Kerschbaumer

Benachbarte Stolpersteine

Kreuzstraße 14 102m 102m, 347°  Emminger, Karl
Mittelstraße 3 124m 124m, 308°  Neudorfer, Franz
Werkstättenstraße 12 164m 164m, 341°  Belousov, Johann
Kreuzstraße 9 174m 174m, 319°  Reindl, Anton
Reindl, Anna
Kreuzstraße 7 181m 181m, 312°  Thalhammer, Josef

Stolperstein

verlegt am 22.03.2012 in Salzburg, Salzburger Schützenstraße 17.

DE EN