Alfred Weingartner

HIER WOHNTE
ALFRED
WEINGARTNER
JG. 1930
EINGEWIESEN 18.4.1941
HEILANSTALT
EGLFING-HAAR
TOT 21.6.1942

Siezenheimer Straße 45

Weingartner, Alfred

Alfred WEINGARTNER wurde am 17. Jänner 1930 in Braunau am Inn geboren. Seine Eltern waren Franz und Rosa Weingartner. Bis 1936 lebte Alfred bei seiner Mutter, von 1936 bis 1940 in Stadl-Paura, dann wieder bei seiner Mutter in Salzburg, Siezenheimer Straße 45.

Seine Schulleistungen waren gut im Rechnen und durchschnittlich im Lesen. Weil er »nicht in die Klasse integrierbar« war, erfolgte die Einweisung: registrierter Zugang in Eglfing-Haar bei München am 18. April 1941. Alfred WEINGARTNER starb dort am 21. Juni 1942. Die Todesursache ist in den Unterlagen nicht vermerkt.

Autor:Andrea Strixner

Benachbarte Stolpersteine

Moserstraße 10  353m 353m, 124°  Hofmann, Rosa
Glockengießerstraße 6 376m 376m, 132°  Wimmer, Josef
Seeauergasse 3 464m 464m, 108°  Hager, Franz
Kleßheimer Allee 35 536m 536m, 33°  Weitenthaler, Karl
Innsbrucker Bundesstraße 57 552m 552m, 124°  Stojkowitsch, Johann
Blach, Jan

Stolperstein

verlegt am 19.04.2013 in Salzburg, Siezenheimer Straße 45.

DE EN